Zum Hauptinhalt springen /Main Content
fe6ffaa6ccce9bcd2f8cad2af16d125b.jpg
9ca51508b5e55d299f62aa8cbab38199.jpg

paragraphDSGVO - Jede Website ist betroffen!

Ab dem 25. Mai 2018 gilt die neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Sie macht die europäischen Datenschutzstandards auch in Deutschland verbindlich.

Änderungen an der eigenen Website sind in der Regel erforderlich. Und wer den Handlungsbedarf ignoriert, kann abgemahnt werden - und das kann teuer werden.

Konkret bedeutet die neue DSGVO, dass man ausführlich über die auf der eigenen Website eingesetzten Prozesse informieren muss. Besucher müssen Auskunft über ihre Daten bekommen können und die Löschung ihrer Daten verlangen können.

Deshalb ist einerseits nötig zu klären, wo und wie Daten verarbeitet werden - z.B. in Statistiken, die Nutzung von Youtube-Videos etc..

Andererseits ist jetzt auch der Zeitunkt gekommen, den eigenen Umgang mit den Kundendaten zu systematisieren:
Welche Daten kommen woher? haben Newsletter-Empfänger dem Newsletter-Empfang zugestimmt? Wie lange werden Daten aufbewahrt? Wann werden sie gelöscht? Welche Daten bleiben aus Gründen der Buchhaltungspflichten gespeichert?

Gemeinsam mit Ihnen verschaffen wir uns einen Überblick über die auf Ihrer Website zu berücksichtigenden Eigenheiten.

Als eRecht24 Agentur-Partner können wir unsere Kunden schon jetzt bei der Umsetzung einer korrekten Datenschutzerklärung nach DSGVO und beim Thema Impressum unterstützen.
Bestandteil unserer umfangreichen Leistungen im Bereich Webseitenerstellung ist selbstverständlich auch die Unterstützung bei der Umsetzung einer DSGVOkonformen Datenschutzerklärung und praktischer, anwaltlich geprüfter Inhalte zur DSGVO.

Werden Sie jetzt aktiv - wir helfen bei der Umsetzung des Datenschutzes!

Joomla 3.8 Imagery 300x250 en